Trendsetter*Innen

Immer auf der Suche nach dem Neuen? Egal ob Bars der Fashion-It-Pieces - Sie schwimmen immer gern vorneweg! Also ab nach Manchester, Rotterdam oder Düsseldorf - denn hier werden Trends geboren. In 4 Tagen durch die Modehauptstadt Deutschlands, die avantgardistische Architektur Rotterdams oder die angesagtesten Viertel Manchesters inspirieren lassen und neuen Input mit nach Hause nehmen.

Tag 1: 

Manchester Street Art Tour: In Manchester können Sie an vielen Ecken Street Art bewundern. Entweder auf eigene Faust losziehen oder um Hintergründe und Informationen über die Werke und ihre Künstler*Innen zu erfahren, an einer geführten Tour teilnehmen.  

Manchester Art Gallery: Weiter geht es mit Kunst: Die Manchester Art Gallery beherbergt eine beeindruckende Kunstsammlung. Vor allem die temporären Ausstellungen sind ein (gratis!) Blickfang, im Sommer 2024 beispielsweise zu sehen: eine Ausstellung über Heißgetränke im Wandel der Zeit oder der sonst im Archiv gelagerten Skulpturen.  

 

Tag 2: 

Northern Quarter: Die coolen Straßen des Viertels sind gefüllt mit einzigartigen Boutiquen, Vintage-Läden und weiterer Street Art. Dieser hippe Stadtteil ist vor allem für seine Kreativität bekannt. 

Afflecks: Hier findet sich auch das “Afflecks”, ein früheres viktorianisches Kaufhaus, in das heute 70 alternative und unabhängige Shops eingezogen sind. Keine Mainstream-Marken sondern echte kreative Stücke warten hier.  

Ancoats: Vom verwahrlosten Viertel zu einer der hippsten Nachbarschaften in der UK. In Ancoats setzt man ebenfalls auf Individualität! Machen Sie die vielen independent Coffee Shops, Boutiquen und Brauereien mit ihren eigenen Craft Beer-Kreationen ausfindig und am Abend die umliegenden Bars mit ihren kreativen Cocktails.  

Tag 3: 

Fußballstadion Tour: In Manchester kann Fußball nicht unerwähnt bleiben! Fußballfans können gleich zwei Stadien besichtigen: Das Manchester City Stadion sowie das Manchester United Stadion. Und natürlich das National Football Museum. 

Sounds of the City: In der musikalisch geprägten Stadt findet vom 03.07. – 13.07.24 in Manchester das “Sounds of the City”-Festival statt. Bestätigte Künstler*Innen sind unter anderem Avril Lavigne, The Grennan und Tom Grennan. Nichts wie hin! 

Absacker: Pubs gibts wie Sand am Meer und gehören zum Manchester Pflichtprogramm. Wer mal etwas anderes sucht...über die Bar “The Washhouse” können wir nicht allzu viel verraten, außer reservieren und überraschen lassen.  

 

Tag 4: 

Gay Village: Rund um die Canal Street erwartet Sie die blühende Queer-Szene Manchesters. Auch am Abend lohnt sich ein Abstecher in das farbenfrohe Viertel mit seinen Pubs und Clubs.  

Live Musik: Lassen Sie sich überraschen von musikalischen Live Acts im „Matt & Phred’s“ Jazz Club, im Northern Quarter. Oder Sie entdecken neue Talente entdecken bei einer „Open Mic“ Nacht z.B. im „The Whiskey Jar”, dass schon einige Musikgrößen hervorgebracht hat. 


Weiterlesen

Tag 1: 

Königsallee: Shopping auf der Königsallee – auch „Kö“ genannt – steht auf dem Tagesplan! Hier gibt es eine perfekte Mischung aus High-End-Designerboutiquen und eleganten Modehäusern. In der Modehauptstadt Düsseldorf kommt man um die Kö einfach nicht drum herum.  

Medienhafen: Der Medienhafen ist bekannt für seine beeindruckende und moderne Architektur. Entdecken Sie die bemerkenswerten Gebäude von bekannten Architekten wie Frank Gehry. Nachtschwärmer*Innen toben sich hier in angesagten Clubs und Bars aus. 

 

Tag 2:  

Kunstsammlung K20 & K21: Die Museen für moderne Kunst, K20 und K21, zählen zu der renommierten Kunstsammlung NRW. Perfekt für alle kunstbegeisterten Trendsetter*Innen wie Sie! 

Frankreichfest: Oh la la, vom 26.07. – 28.07.24 durch über 100 Aussteller*Innen auf dem Frankreichfest in Düsseldorf mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm trinken, essen, feiern.  

Flingern-Nord: Es hat sich vom Arbeiterviertel zum Szenestadtteil gewandelt, besonderes Highlight ist die Kiefernstraße mit viel Street Art. Hier findet sich ein Paradies für alle, die das Bunte und Alternative lieben. Ein perfekter Kontrast zur edlen Königsallee. 

Tag 3: 

Little Tokyo: Wussten Sie, dass Düsseldorf die Heimat einer der größten japanischen Gemeinden Europas ist? Little Tokyo ist dabei einer der lebendigsten Stadtteile und biete ausgezeichnete Restaurants sowie traditionelle Kultur.  

Japanischer Garten: Der Japanische Garten erstreckt sich über 5.000 Quadratmeter in der Ecke des Nordparks. Dieses besondere Garten-Juwel ist ein großartiges Natur-Spektakel und außergewöhnlich schön. 

Kultur, Kunst, Kulinarik: Düsseldorf Bilk hat eine bunte und alternative Nachbarschaft zu bieten. Rund um die Brunnenstraße liegen einige der charmantesten Restaurants und Bars in Düsseldorf. Im Bilker Bunker werden innovative Kunst- und Kulturformate ausgestellt und jeden Samstag findet hier der Flohmarkt am Aachener Platz statt.  

 

Tag 4: 

Schloss Benrath: Düsseldorf ist nicht nur auf der Kö pompös. Das Schloss Benrath ist ein architektonisches Gesamtkunstwerk und liegt südlich der Stadt. Nutzen Sie die Zeit dort außerdem für einen Spaziergang durch die Schlossgärten. 

Kasematten an den Rheinterrassen: Zurück im lebendigen Treiben der Stadt: Fünf Lokale bilden an diesem Teil des Rheinuferpromenade eine kleine Vergnügungsmeile. Von Cafés bis hin zu lässigen Bars bleibt hier kein Wunsch offen. Strandfeeling vor der Skyline Düsseldorfs! 

Carlstadt: Für seine Vielzahl an Schmuck- und Antiquitätengeschäften sowie Galerien und Ateliers bekannt, lassen sich in diesem Viertel besonders kreative Geister neu inspirieren. Hungrige können sich in einem der vielen Restaurants satt essen. 


Weiterlesen

Tag 1: 

Architekturtour: Um die vielseitige Architektur der Stadt zu erleben, lohnt sich eine Architektur-Tour durch Rotterdam, entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus. Unter anderem die ikonischen Gebäude wie die Kubushäuser, Markthalle und die Erasmusbrücke lassen sich bestaunen.  

Markthalle: Die innovative Markthalle ist nicht nur ein architektonisches, sondern auch ein kulinarisches Highlight. Planen Sie hier also gerne mehr Zeit ein, um innen die vielen Köstlichkeiten zu probieren. 

Manhattan an der Maas: Nicht nur architektonisch wird Rotterdam mit der amerikanischen Schwester verglichen. Auch eine bunte Partyszene und facettenreiches Nachtleben von zeitlos bis innovativ wartet hier – von Club bis Après-Ski-Hütte (ja, wirklich). 

 

Tag 2: 

Museum Boijmans Van Beuningen: Viel Fassade und mindestens genauso viel dahinter: Denn nicht nur von außen ist das Gebäude ein absoluter Hingucker. Auch im Inneren des größten Museums der Stadt gibt es beeindruckende Kunst zu entdecken. 

Rotterdam Unlimited Zomercarnaval: Die Streetparade ist ein 2,5 km langer Umzug mit mehr als 2.500 Tänzer*Innen aus der ganzen Welt, Karnevalsgruppen, DJs und Wagen, die eine Farbenexplosion mit sich bringen. Die karibische Streetparade ist ein landesweit bekanntes Spektakel und findet am 27. Juli 2024 statt. 

North Sea Jazz Festival: Vom 12. bis 14. Juli 2024 performen tausende Musiker*Innen auf über 10 Bühnen. Somit gilt es als eines der bekanntesten Jazzfestivals der Welt.  

Tag 3: 

Kinderdijk: Ein bisschen Tradition darf nicht fehlen bei diesem Ausflug der besonderen Art: Die Windmühlen von Kinderdijk befinden sich rund 15 Kilometer südlich von Rotterdam (mit dem Rad ca. 1 Stunde). Hier gibt es riesige Mühlen zu bewundern, die sogar auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes stehen.  

Shoppingparadies: In Rotterdam kann an 7 Tagen in der Woche eingekauft werden und jedes Viertel hat seine eigenen Einkaufserlebnisse zu bieten. Exklusive Mode und trendige It-Pieces gibt es in und rund um die Van Oldenbarneveltstraat, der Kruiskade oder der Meent, die glamouröseste Straße der Stadt.  

 

Tag 4: 

Het Park: Ein Spaziergang durch den Het Park ist nach dem Trubel in der City genau das richtige, um erholt aus einem Kurzurlaub zu kommen. Hier findet man Grillplätze, Minigolf, Teichlandschaften und natürlich den... 

Euromast: Der Aussichtsturm aus den 1960ern bietet von 185 Metern einen traumhaften Rundumblick über die Stadt, DIE Selfie-Gelegenheit vor dem Hintergrund der Skyline. Mutige können sich übrigens vom Euromast abseilen...         

De Dag van de romantische Muziek: Zauberhafte, klassische Musik wartet auf Sie am 24. August 2024 auf dem Tag der romantischen Musik im Het Park. Dieser ist kostenfrei und beinhaltet ein Programm auf 7 Bühnen. Jeden Sonntag Vormittag finden im Park übrigens Konzerte im Heerenhuys statt! 


Weiterlesen

Buchen Sie 4 Nächte und erhalten Sie als beOne Member mit dem Code MATCH24 eine Nacht geschenkt!*

Noch kein beOne Member? Dann hier kostenlos registrieren!

* Angebot gültig für den Reisezeitraum 01.07.2024 – 31.08.2024 bei Buchung im Aktionszeitraum 06.06.2024 – 31.08.2024. Nur online auf motel-one.com und in der beOne App unter Eingabe des Codes MATCH24 möglich. Die Eingabe des Gutscheincodes erfolgt im Buchungsschritt „Buchungsabschluss 3/3“. Ausschließlich für beOne Member gültig und nur einmal pro beOne Account einlösbar. Die Gratisnacht wird automatisch im letzten Buchungsschritt berücksichtigt. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen (z.B. „beOne“-Gutscheinen). Nur buchbar für Aufenthalte in Motel One und The Cloud One Hotels in den zwölf folgenden Städtedestinationen: Dresden, Nürnberg, Mannheim, Zürich, Graz, Manchester, Düsseldorf, Brüssel, Frankfurt, Warschau, Newcastle, Rotterdam. Nicht anwendbar bei Buchung via Firmenraten.