Motel One Madrid-Plaza de España

Jetzt eröffnet

Zur Buchung

zur Buchung

Adresse und Kontakt

Motel One Madrid-Plaza de España

Calle de Tutor 1

28008 Madrid

sehr gut

"Schönes, sauberes Hotel. Zimmer sind größer als in anderen Motel Ones und neu mit bequemen Betten. Leckeres Frühstück."

Lage und Umgebung

Bildergalerie

Alles auf einen Blick

Hotel Madrid

Willkommen in der Hauptstadt der Lebenslust

Hand aufs Herz: Bei Laissez-faire und Savoir-vivre haben wir alle zuerst Paris im Kopf. Aber da ist noch diese andere Metropole in Europa, die sich um den Titel „Hauptstadt der Lebenslust“ bewirbt – Madrid. Und ihre Chancen stehen gar nicht schlecht. Feuriger Flamenco, leidenschaftliche Nachtschwärmer, königlicher Fußball – diese Stadt macht nie ein Auge zu.
Das spanische Laissez-faire spüren Sie aber nicht nur in den historischen Gassen der Altstadt. Auch in Ihrem Motel One Madrid-Plaza de España steckt er in allen Ecken und Winkeln – insbesondere in der One Lounge. In den gemütlichen Samtsesseln im ikonischen Flamenco-Rot können Sie förmlich die Kastagnetten klappern hören. In gepflegtem Spanisch bestellen Sie „una sangría por favor“ an der Hotelbar und beobachten das bunte Treiben durch die großen Panoramafenster. Denn wussten Sie, dass sich Ihr Hotel am schönsten Platz Madrids niedergelassen hat? Den Plaza de España, Madrids kulturelles Herz, hat es sich als Standort ausgesucht. Und darauf ist es mächtig stolz – sogar so stolz, dass es seine Lounge mit einem stylischen Neon-Icon mit der Aufschrift „Plaza España“ schmückt. Das schreit doch nach einem Selfie, oder?

Dürfen wir Ihnen Ihren Stadtführer durch Madrid vorstellen? Unser Motel One Madrid-Plaza de España macht einen Superjob. Schon in der Lounge hängt eine riesige Stadtkarte, die Sie vom Plaza Mayor über die Gran Vía bis hin zum Palacio Real navigiert.
Lust auf Sehenswürdigkeiten-Raten? In Ihrem Zimmer überrascht Sie Ihr günstiges Designhotel mit einem architektonischen Knobelspiel. Machen Sie es sich auf Ihrem Boxspringbett bequem, studieren Sie aufmerksam die Schwarz-Weiß-Bilder an der Wand und entschlüsseln Sie Madrids schönste Bauwerke – welches ist welches?
Übrigens: Wenn Sie einmal nicht weiterkommen, loggen Sie sich einfach kostenlos ins WLAN ein und recherchieren Madrids Hotspots. Ein bisschen Schummeln ist erlaubt.
Jetzt fühlen Sie sich topfit in Madrider Stadtkunde? Dann rein ins Getümmel! Erster Stopp: Plaza de España. Lernen Sie den Namensgeber Ihres Hotels persönlich kennen. Über 70.000 Quadratmeter laden hier zum Flanieren, Verweilen und Entspannen ein. Nächster Stopp: Palacio Real de Madrid. In dem Königspalast aus dem 18. Jahrhundert residieren die Reichen und Royalen. Stichwort „reich und royal“: Auch im Estadio Santiago Bernabéu geht es königlich zu. Auf dem heiligen Rasen gibt sich Real Madrid die Ehre, auch bekannt als „die Königlichen“. Auf dem Rückweg zum Hotel machen Sie noch einen Abstecher ins Zentrum zur Gran Vía, zur „Lebensader von Madrid“. Können Sie sich vorstellen, dass hier jedes Jahr mehr als 10 Millionen Menschen entlang flanieren? Letzter Stopp: Ihr Hotel Madrid. Aber keine Sorge: Geschlafen wird hier noch lange nicht. Denn, wie Sie wissen, ist Madrid die Stadt, die niemals schläft.    


Weiterlesen