Beflügelt

...im Motel One Frankfurt-Römer

Zwischen Römer und Wolkenkratzern gelegen, ist unser Motel One Frankfurt-Römer Teil der bekannten Kornmarkt Arkaden mit der sich anschließenden Buchgasse. Wussten Sie, dass in Frankfurt der Buchdruck mit beweglichen Metall-Lettern erfunden wurde und damit das Buch erstmals erschwinglich war?

Uns hat die Faszination des Druckes beflügelt, zu diesem Thema ein ganz eigenes Interior Design zu kreieren - es gibt viel zu entdecken.


Weiterlesen

Ankommen und Abheben

Hunderte fliegende Buchseiten geleiten den Gast im Motel One Frankfurt-Römer in eine Welt des Buches und des Druckes. Die Leuchte „Leaves" von Corduka Kafka mit ihren hauchdünnen Porzellan-Blättern schwebt über dem Rezeptionstresen. In ihrem Berliner Atelier wurden die nur 1 mm dünnen Blätter von Hand gefertigt und dabei mehrfach gebrannt und geschliffen. Insgesamt bilden 700 Edelstahlstäbe, 350 Porzellan-Blätter und 70 LED-Spots das kreative, schwerelose Kunstwerk.


Weiterlesen

Mußestunden

Unsere One Lounge bietet Bibliothek-Feeling für Mußestunden. Hat man ein gutes Buch erst einmal begonnen, freut man sich, es an einem schönen Ort weiterlesen zu können. Sie können wählen: „My Beautiful Backside", „Smock" oder „Bohemian" von Moroso bieten einen tollen Blick auf das fliegende Kunstwerk aus Porzellan am gegenüberliegenden Rezeptionstresen. Aber auch unter der ´Calypso Antiqua´ Pendant Lamp von Contardi können Sie es sich auf unserem petrolfarbenen Ledersofa "Chester" bequem machen.

Unsere Interior-Highlights aus Frankfurt

Weiterlesen

Es war einmal eine Bar...

Es gibt Bars, die sind so faszinierend, dass man sie nie wieder verlassen möchte. So wird es Ihnen hoffentlich auch in der Motel One Bar ergehen, die fesselnde Lektüre mitliefert. Am Bartresen finden sich Zitate bedeutender Schriftsteller wie Mark Twain, Hermann Hesse oder Orson Welles - der schon wusste, wie es um den Ausgang einer Geschichte bestellt ist. Er prägte die eingravierte Erkenntnis: „If you want a happy ending, that depends, of course, on where you stop your story." So liegt es auch an Ihnen, wann Sie sich losreißen von dem goldenen Tresen der Bar, den "Double Zero"-Barhockern und den im Raum schwebenden "Orion"-Pendelleuchten von Quasar

 

 

 

 

 


Weiterlesen

Hendrik Zimmer - Beobachter und Kunstschaffender

Mit seinen zwei 4x4 Meter großen Werken „Habitat & Hospital“ schafft Hendrik Zimmer nicht nur Lebensraum und Gastfreundschaft in unserer Bar sondern auch auf unseren Zimmern. Die in einer Collage- und Maltechnik gefertigten Werke wurden mit Hilfe der Fotografie in höchster Qualität als limitierte Drucke für alle Zimmer reproduziert. „Die Oberflächen der Bilder zeigen an manchen Stellen Risse und offenbaren so, was darunter liegt", so Zimmer, der weiter erklärt: „In meiner Kunst geht es um eine Suche nach der Identität des Werkes.“ Die Inspiration hat Zimmer längst gefunden, in den Spannungsfeldern und der Interaktion zwischen den Dingen, den Bildern und den Menschen.

Zum Making Of Video

Weiterlesen

Apropos Gastfreundschaft: wir freuen uns auf Sie!

Motel One Frankfurt-Römer buchen

Weiterlesen