• Motel One Storys – Erfahrungsbericht Manager Human Relations

    Katrin: Manager Human Relations

    Motel One Storys – persönliche Erfahrungsberichte

Auf Umwegen zum Ziel

Nicht geplant und doch den Traumjob gefunden.

"Dass ich eines Tages mal als Manager Human Relations bei einer internationalen Hotelkette arbeiten würde, hätte ich mir nie träumen lassen!" Katrin hat ihren Traumjob bei Motel One im Head Office gefunden. Wie es dazu gekommen ist, was sie vorher gemacht hat und wie sie zu Motel One gefunden hat, berichtet sie uns selbst:

Ausbildung in der Kanzlei

"Mein ursprünglich eingeschlagener beruflicher Weg sah auch überhaupt nicht danach aus, dass ich mal in der Personalabteilung einer Hotelkette arbeiten würde. Nach meiner Berufsausbildung in einer Rechtsanwaltskanzlei habe ich noch ein paar Jahre als Sekretärin gearbeitet. Dann habe ich mich jedoch entschieden, dass ich zukünftig mehr mit Menschen, deren Kompetenzen, Kulturen und Geschichten arbeiten möchte.

Neue Länder und Kulturen

Auf dem zweiten Bildungsweg habe ich daher mein Abitur nachgeholt und bevor das Studium losging, packte ich meinen Rucksack und bereiste mehrere Länder – denn schließlich wollte ich zukünftig mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen zusammenarbeiten. Dabei führte mich meine Reise unter anderem nach Australien, Neuseeland, Asien, auf die Fidschi-Inseln und in die USA. Eine spannende und enorm bereichernde Reise. 

Zum Tourismusstudium nach München

Nach meiner langen Rucksackreise startete ich dann mein Tourismusstudium in München. Bereits in der ersten Vorlesung wurde Motel One als Best-Practice- Beispiel genannt. In meinem Studium habe ich mich in HR und Hospitality vertieft und wollte unbedingt praktische Erfahrungen in einer Personalabteilung sammeln. Da kam das ausgeschriebene Praktikum in der HR-Abteilung bei Motel One wie gerufen. Wo sonst treffen so viele spannende Geschichten, interessante Menschen und unterschiedliche Kulturen zusammen wie in der Zentrale eines expandierenden Unternehmens?

Arbeiten in den stylishen Büroräumen im Motel One Head Office

Praktikum bei Motel One

Während meines sechsmonatigen Praktikums warteten viele spannende Einblicke und Aufgaben auf mich. Dazu gehörten unter anderem:

  • Entwicklung von Rekrutierungsstrategien
  • Unterstützung bei der Einführung eines Recruiting Tools für die Hotels
  • Optimierung des Onboarding- Prozesses
  • Teilnahme bei Kick-Off-Veranstaltungen
  • Planung von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Teilnahme an Schulungen 

Arbeiten am One Campus

Ein Highlight meines Praktikums war definitiv die feierliche Eröffnung des One Campus. Für mich ist der One Campus ein ganz besonderer Ort. Hier treffen Mitarbeiter aus allen Standorten, Studenten, Hotelgäste, Head Office Mitarbeiter, Geschäftsleitung und Geschäftspartner aufeinander. Der One Campus ist das Herzstück von Motel One. Nicht nur das Unternehmen wird weiterentwickelt, sondern auch die Mitarbeiter. Es freut mich immer wieder Kollegen zu treffen, die gerade zu einer Schulung in München sind. Schnell war mir dann klar: Hier möchte ich unbedingt bleiben und meine Karriere starten!

Werkstudentin

Motel One wollte ich daher nach meinem Praktikum auf keinen Fall verlassen. Umso mehr freute ich mich über die Möglichkeit, als Werkstudentin bleiben zu können. Manchmal war es schon herausfordernd, Vorlesungen, Seminararbeiten und den Job unter einen Hut zu bekommen. Aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt! Ich konnte so weiterhin an tollen HR-Projekten mitarbeiten.

Einstieg nach dem Studium

Nachdem ich meine letzten Klausuren geschrieben hatte, bin ich dann als Assistant Manager Human Relations bei Motel One fest eingestiegen. Und gleich zu Beginn habe ich ein unglaublich tolles Projekt erhalten: Das Integrationsprojekt.

Integrationsprojekt

Im Jahr 2015 sind Hunderttausende Menschen nach Deutschland geflüchtet in der Hoffnung, hier einen Neuanfang in Frieden zu beginnen. Damit ihnen dieser Neuanfang gelingt, ist eine Beschäftigung essenziell wichtig. Die Geschäftsführung von Motel One hat dies erkannt und sich entschieden, soziale und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Im Frühling 2016 startete daher das Pilotprojekt zur Integration von Flüchtlingen am Standort München. Dieses Projekt durfte ich von Anfang an betreuen und begleiten. 

 

In vier Münchner Motel One begannen acht Flüchtlinge ein Praktikum, das von einem intensiven Deutschkurs begleitet wurde. Ziel war es, die Praktikanten für die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe vorzubereiten. Einer der Praktikanten, der heute als Auszubildender für Motel One arbeitet, war Abdu. Das Projekt wurde im März 2017 auf den Standort Berlin ausgeweitet und wird es in den nächsten Jahren voraussichtlich auf möglichst alle Motel One Standorte in Deutschland und Österreich.

Hilfe und Unterstützung bei der beruflichen und persönlichen Integration de Flüchtlinge

Herzensprojekt und Herausforderung gleichermaßen

Das Integrationsprojekt vereint genau das, weswegen ich meinen ursprünglichen Job in der Rechtsanwaltskanzlei aufgegeben habe: mehr mit Menschen sowie fremden Kulturen zu arbeiten und ihnen dabei zu helfen, sich zu integrieren und zu entwickeln, sie zu fördern und zu fordern. Es war aber auch nicht ganz leicht, sich in dieses neue Themengebiet einzuarbeiten. Es gab viele bürokratische und organisatorische Hürden. Aber es hat sich gelohnt! Es erfüllt mich jeden Tag mit Stolz und Freude, wenn ich sehe, wie toll sich unsere internationalen Praktikanten und Auszubildenden wie Abdu integrieren und entwickeln.

Manager Human Relations

Neben dem Integrationsprojekt habe ich in den letzten Monaten weitere Projekte betreut, neue Erfahrungen sammeln dürfen und viel gelernt.

So habe ich unter anderem die dritte Motel One Studienklasse rekrutiert, bin weiterhin Ansprechpartnerin für alle drei dualen Studienklassen, habe Trainingskonzepte ausgearbeitet und die Future Development Days mit organisiert. Im Frühjahr 2017 wurde ich zum Manager Human Relations befördert. 

 

Spannende und aufregende zweieinhalb Jahre bei Motel One liegen hinter mir. Dass ich mal in dieser Position arbeiten würde, hätte ich mir nie träumen lassen und ich habe es auch nicht gezielt geplant. Aber ich bin sehr froh, dass es so gekommen ist!

Ich freue mich auf viele weitere Projekte bei Motel One. Bei uns wird es definitiv nicht so schnell langweilig.“

Sie möchten wie Katrin Ihr Berufsleben bei Motel One starten?

Jetzt bewerben

Motel One Storys

Lerne Abdu und Cetty kennen - Teilnehmer des Integrationsprojekts und duale Studentin bei Motel One.

The ONE for you: Motel One Hoteljobs

The ONE for you

Jetzt bewerben