x

Motel One verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Details lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.Ok

x

Zum ersten Mal hier?
Einfach Ihr gewünschtes Ziel, Hotel oder Adresse eingeben,
oben Datum prüfen und Ihr Motel One in Sekunden sicher buchen!
Mit Bestpreis-Garantie!

GOLD WERT

Auf einen Cappuccino mit dem Paralympics-Sieger Michael Teuber in der Lounge des Motel One München-Garching

Herr Teuber, haben Sie ein bevorzugtes Motel One?

Mit dem Motel One in Wiesbaden verbinde ich meine schönsten Erinnerungen. Wenn ich beim „Ball des Sports“ eingeladen bin, steige ich mit meiner Frau Susanne hier ab. Wie viele Athleten, die zur wichtigsten Party des Sports kommen. Es gibt also immer was zu feiern, wenn ich bei Motel One bin, entsprechend gut ist die Stimmung im Hotel.

Erzählen Sie doch mal …

Ich erzähle sicher nichts Neues, wenn ich verrate, dass Sportler gerne feiern. Das liegt vor allem daran, dass sie so selten Zeit dafür haben. Im Motel One Wiesbaden ist das immer ein großes Hallo. Sportler aus den unterschiedlichsten Disziplinen treffen aufeinander und haben sofort einen Draht zueinander. Meist trinken wir noch einen Aperitif an der Bar, bevor wir zum Ball aufbrechen.

Sie sind ab der Hüfte querschnittsgelähmt. Wie kommen Sie bei uns zurecht?

Die zentrale Lage der Hotels ist für jemanden wie mich sprichwörtlich Gold wert. Das erspart mir lange, umständliche Wege in der Stadt. Und die Motel One-Hotels, die ich kenne, sind auch sehr gut barrierefrei ausgebaut. In Wiesbaden sind ja immer auch zwei, drei Rollstuhlfahrer dabei, da hat sich noch keiner beschwert.

Und in den Zimmern?

Ich finde die Zimmer nicht so klein, wie oft gesagt wird. Ich hatte damit noch nie ein Problem. Klar, wenn ich zwei, drei Wochen am Stück in ein Trainingslager fahre mit dem ganzen Gepäck, dem Rad und den Klamotten, das würde nicht gehen. Aber zwei, drei Tage Städte- oder Businesstrip, voll in Ordnung. Smoking, Kulturbeutel, fertig.

Sie brauchen es praktisch, aber mögen Sie auch unser Design?

Ich bin ein großer Bauhaus-Fan. Klare Linien und Formen, kein Schnickschnack, sondern das Wesentliche, das aber hochwertig. Nach dieser Maßgabe habe ich auch mein Haus in Dietersheim bei München geplant. Ich mag es modern und stehe nicht so auf Eiche rustikal. Motel One geht es ja genauso.

In Ihrer Autobiographie „Aus eigener Kraft“ erzählen Sie von Ihrem erstaunlichen Lebensweg vom Rollstuhl aufs Rennrad. Der Untertitel lautet: „Wie mich die größte Krise meines Lebens stark gemacht hat“. Tipp für unsere Gäste: Wie geht das?

Nach vorne schauen, nicht grübeln, sich anstrengen. Die Mühe lohnt sich immer.

Michael Teuber

48, ist fünffacher Paralympics-Champion im Radsport und damit einer der erfolgreichsten Handicapsportler Deutschlands.

www.michael-teuber.de

Suchen & Buchen
X