x

Zum ersten Mal hier?
Einfach Ihr gewünschtes Ziel, Hotel oder Adresse eingeben,
oben Datum prüfen und Ihr Motel One in Sekunden sicher buchen!
Mit Bestpreis-Garantie!

Hamburg erleben

Moin, moin an der Waterkant

Ein Michel, ein Kiez und eine Perle für alle, die den Norden stürmisch lieben.

Hamburg ist nicht nur sicherer Hafen für alle Seefahrer. Auch unsere Locals fühlen sich hier sichtlich wohl. Lesen Sie die Tipps von drei echten „Fischköppen“, erleben Sie Hamburgs schönste Seiten und entdecken sie seine ungewöhnlichsten Ecken. 

Martin schätzt Hohe Luft, das Fog Horn von Bahrenfeld und die Beatles.

Hallo Martin, Du wolltest uns in diesem verrückten Laden hier treffen. Was sind das alles für Voodoo-Masken?

Ein unglaublich skurriler Ort, eine Art Museum, in dem man das Meiste auch kaufen kann. Ein großer Teil der über 365.000 Masken, Statuen und Skulpturen kommt aus Afrika und wurde von Seefahrern, die dort waren, in „Harrys Hafenbasar“ abgeliefert. Gegen eine klei­ne Gabe natürlich. Inzwischen wird es von einem neuen Harry geführt und zieht bald auf einen alten Schiffskran am Hafen um. Also ich kann einen Besuch hier nur empfehlen!

Also, lebst Du bestimmt auch hier, auf St. Pauli?

Nein, ich liebe zwar den Stadtteil, weil ich ein großer Fan der Beatles bin, und die haben ja viel Zeit hier verbracht, aber ich wohne etwas ruhiger, in Hoheluft.

Was soll das sein, Hohe Luft?

Ein Stadtteil. Ein ziemlich bekannter sogar! Hoheluft ist das schrottig-charmante Scharnier zwischen dem leicht schnöseligen Eppendorf und dem Alt-68er- und Studenten-Klien­tel von Eimsbüttel. Eine sehr gute Ecke zum Leben, aber auch für Besucher interessant. Quer hindurch führt der Eppendorfer Weg mit tollen Shops, netten Cafés und Restaurants.

Du schreibst ja skurrile Bücher, zum Beispiel die Biografie von Lothar Matthäus und so. Sitzt Du auch mal in einem Café vor dem Rechner und tippst dem Lothar seine Skandale?

Klar, auch mal. In der „Caffetteria“ zum Beispiel kann man zu jeder Tageszeit gut sitzen, schreiben, speisen und sich tagsüber über die überforderten Mütter amüsieren.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Wo nimmst Du Deine Drinks?

Für den besten Drink muss man nach Bahrenfeld nahe des motel one Hotels in Altona. Da gibt es mit der Bar im Atlas-Restaurant die beste Adresse der Stadt für den perfekten Absacker. Unbedingt den Fog Horn bei Bar-Chef Dirk Eberhard probieren! Wenn ich mich richtig erinnere, besteht er aus fünf Teilen Gin, drei Teilen Lime Juice und zwei Teilen Ginger Ale auf mächtig Eis. Nach dem zweiten schwebt man.

Dann schwebt man hier in Hamburg in die nächste Bar, oder? Wenn Du die Beatles magst: In welchem Laden findet man noch den Geist von Paule und John?

Im Laden des Liverpooler Trommlers Gibson Kemp, der Ringo Starr ersetzte, als dieser zu den Beatles ging. Im Kemp’s trinke ich mein Ale und esse seine sensationellen Salbei-Spaghetti, die er übrigens in der wahrscheinlich kleinsten Küche Hamburgs zubereitet! Hier kommen auch noch die Herrschaften aus den alten Star-Club-Tagen regelmäßig zusammen. Nostalgie pur.

Jetzt sind wir schon bei den Drinks, obwohl wir noch nicht übers Essen gesprochen haben...Verrätst Du uns trotzdem noch Dein Lieblingsnachbarschaftslokal?

Klar. Magris heißt das, benannt nach dem Chef Sandro Magris, der früher Journalist war. Er führt sein italienisches Restaurant als One-Man-Show im Eppendorfer Weg und tischt solide Kreationen auf, die man bei Null-Acht-Fuffzehn-Italienern jedenfalls nicht findet.

Du bist ja auch junger Vater. Kannst Du noch zwei Restaurants in der Stadt empfehlen, in die man auch mit Kindern gehen kann?

Wir lieben das „Tassajara“, eines der besten vegetarischen Restaurants der Republik und lecker auch für Kinder. Genauso wie das „Esszimmer“, das sich ausnahmsweise mal auf deutsches Essen spezialisiert hat. Blumenkohl, Püree mit ganz viel Liebe und so.

Lieber Martin, wir danken Dir für das Gespräch.

SEINE TIPPS:

HARRYS HAFENBASAR

Erichstraße 56, 0171 4969169 www.hafenbasar.de

LA CAFFETTERIA

Abendrothsweg 54, 040 46777533 www.la-caffetteria.de

ATLAS BAR

Schützenstraße 9a, 040 8517810 www.atlas.at

KEMP`S

Mittelweg 27, 040 444512 www.kempspub.de

MAGRIS

Eppendorfer Weg 210, 040 75360717 www.magris.de

TASSAJARA

Eppendorfer Landstraße 4, 040 483801 www.tassajara.de

ESSZIMMER

Eppendorfer Weg 73, 040 89006900 www.esszimmer-feine­kost.de

Suchen & Buchen
X